Girls‘ Day & Boys‘ Day im Hilton

Girls Day Boys Day 2016

Am 28. April 2016 heißt es (fast) im ganzen Land wieder:
Girls‘ Day & Boys‘ Day – die Mädchen- und-Jungen-Zukunftstage 2016.
 
Auch das Hilton Frankfurt City Centre freut sich dieses Jahr wieder auf die Teilnahme zahlreicher Girls & Boys, die sich im Rahmen des Aktionstages über eine Karriere bei Hilton informieren werden.
Der Tag wird natürlich mit einer ausführlichen Hausführung durch das Hotel beginnen; anschließend dürfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann, in ihrer extra bereitgestellten Hilton-Uniform :), einen Tag lang in ausgewählte Abteilungen des Hotels „hineinschnuppern“.
Wer sich noch anmelden möchte, findet weitere Informationen hier
 
bzw. kann uns gern auch über die Nachrichtenfunktion bei Facebook kontaktieren.
Wir freuen uns auf Euch!
Advertisements

Welcome Week: Die neuen Azubis im Waldorf Astoria Berlin

BERLIN, FEBRUAR 2016 – Impressionen der ‪#‎Azubi‬ Welcome Week mit unseren neuen Auszubildenden im Waldorf Astoria Berlin.

DSC_0019

Hilton Karriere

DSC_0982

Hilton Karriere

DSC_0960

Hilton Karriere

DSC_0064

Hilton Karriere

DSC_0073

Hilton Karriere

DSC_0081

Hilton Karriere

DSC_0085

Hilton Karriere

DSC_0099

Hilton Karriere

DSC_0121

Hilton Azubis

DSC_0970

Hilton Karriere

 

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HILTON WORLDWIDE,
Marie, Dario, Dennis, Leonard und Pablo!

Ausbildung bei Hilton: mit Qualitätsversprechen

Ausbildung bei Hilton: mit Qualitätsversprechen

Hilton Ausbildung Qualität

Die Qualität der Berufsausbildung im dualen System ist ein Grundpfeiler erfolgreicher Fachkräftesicherung und hat für Hilton höchste Priorität.

Auch der Hotel- und Gastronomieverband Hessen e.V. (DEHOGA Hessen) und die hessischen Industrie- und Handelskammern machen sich gemeinsam für die Qualitätssicherung in den Betrieben stark. Eine landesweite Qualitätsinitiative beinhaltet ein offizielles Ausbildungsversprechen zahlreicher Ausbildungsbetriebe. Die Aktion soll, über den formellen rechtlichen Ausbildungsvertrag hinaus, den Einsatz, die Einstellung, die Akzeptanz und Umsetzung der Regeln einer qualitativen Ausbildung in den Unternehmen öffentlich unterstreichen.

Zum Ausbildungsversprechen bekennen sich in Hessen mehr als 200 Unternehmen – darunter auch das Hilton Frankfurt City Centre. General Manager Marc Snijders (Foto, r.) präsentiert vor dem Hoteleingang stolz die Urkunde mit unserem Qualitätsversprechen.

„Die Qualität der Ausbildung ist eine besonders wichtige Säule im dualen Ausbildungssystem. Nur mit guter Qualität werden hohe Abbruchquoten und eine Beeinträchtigung des Images vermieden“, sagt Thomas Reichert, Vizepräsident der IHK Frankfurt am Main.

Das Qualitätsversprechen im Wortlaut:

Im Rahmen der gemeinsamen Qualitätsoffensive in der gastgewerblichen Ausbildung gibt der Betrieb das folgende Ausbildungsversprechen:

  1. Unsere Auszubildenden sind Lernende, als solche werden sie von uns auch behandelt. Dies ist allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bewusst. Sie wissen, dass sie insbesondere den Auszubildenden gegenüber eine Vorbildfunktion haben und sie fühlen sich diesem Ausbildungsversprechen verpflichtet.
  2. Wir pflegen einen respektvollen und toleranten Umgang miteinander.
  3. Die Ausbildung ist uns wichtig! Die Beachtung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und eine vollumfängliche Vermittlung der Ausbildungsinhalte sind für uns selbstverständlich.
  4. In unserem Betrieb arbeiten fachlich qualifizierte Ausbilderinnen und Ausbilder, die sich als Lernbegleiter/-innen verstehen. Sie fordern und fördern unsere Auszubildenden.
  5. Wir stehen für eine qualitativ umfassende Ausbildung, unterstützen unsere Auszubildenden mit Schulungen und ermöglichen die Teilnahme an Seminaren und Berufswettbewerben.
  6. Die Berufsschule ist für uns ein wichtiger Partner. Gemeinsam pflegen wir eine enge und regelmäßige Kommunikation.
  7. Der Berufsschulunterricht ist Ausbildung an einem anderen Lernort! Damit unsere Auszubildenden in der Berufsschule leistungsfähig, engagiert und unbeeinträchtigt mitarbeiten können, stellen wir sicher, dass die Vorgaben des Arbeitszeit- und des Jugendarbeitsschutzgesetzes, hinsichtlich der Freistellung am Vortag und der Beschäftigung nach dem Schulbesuch, konsequent eingehalten werden.

Bewirb Dich für Deine Koch Ausbildung / Köchin Ausbildung bzw. Hotelfach Ausbildung 2016 oder 2017 bei Hilton. Weitere Infos findest Du hier.

Azubis im Hilton Frankfurt Airport: Ausbildung erfolgreich beendet

 

Hilton Ausbildung

Hilton Ausbildung

 

Ready for Take-Off am Frankfurter Flughafen

Für diejenigen unserer Azubis, die aufgrund guter Leistungen ihre Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzen konnten, heißt es nun: Start in die Karriere im Hilton Frankfurt Airport & Hilton Garden Inn Frankfurt Airport.

In der vergangenen Woche fanden die abschließenden Prüfungen statt, und, wie es sich für Hilton-Azubis gehört, können wir auch diesmal wieder erstklassige Ergebnisse vermelden: Alle unsere jungen Talente haben ihre Prüfungen bestanden, und Miriam sogar als die zweitbeste Auszubildende im Berufsfeld Hotelfachfrau in ganz Frankfurt.

Miriam und Franziska (Foto) bleiben nach der Ausbildung ihrem Arbeitgeber am Frankfurt Airport natürlich treu – Miriam als Housekeeping Supervisor und Franziska als Conference & Events Sales Coordinator. Wir sind stolz auf Euch!

 

Hilton-Frankfurt-Airport-Logo

Casting-Tour abgeschlossen: Hilton Worldwide Azubis auf dem Sprung nach Dubai

Hilton Azubi Adventures Logo

 

Nachwuchskräfte beweisen beim Wettbewerb „Hilton Azubi Adventures“ Können und Kreativität

CASTINGS HILTON AZUBI ADVENTURES 201600005

Hilton Worldwide bringt 2016 neuen Schwung in seinen erfolgreichen jährlichen Azubi-Wettbewerb „Hilton Champ“. Unter dem neuen Titel „Hilton Azubi Adventures“ bietet die Hotelkette Auszubildenden aller Fachrichtungen die einzigartige Möglichkeit, ihre Kreativität und Kompetenz in einem spannenden Wettbewerb zu demonstrieren.

Zentrale Aufgabe der teilnehmenden Azubis des zweiten und dritten Ausbildungsjahres aus Deutschland und Österreich ist es, entweder ein Konzept für ein „Millennials“-Hotel im spanischen Toledo zu entwickeln oder eine globale Marke für junge Gäste zu konzipieren. Im Laufe des Monats Januar fanden Castings in den Städten Berlin, Frankfurt am Main, Köln, Mainz, München und Wien statt, in denen die Nachwuchskräfte ihre Ergebnisse vor einer hochkarätigen Jury aus Hoteldirektoren sowie Vice Presidents von Hilton Worldwide präsentierten. Dreizehn Gewinner dürfen sich über eine gemeinsame mehrtägige Reise nach Dubai im April 2016 freuen.

Wer es schaffte, seine besondere Kreativität und Kompetenz in den Castings unter Beweis zu stellen, zählt zu den Gewinnern des Wettbewerbs, die in wenigen Tagen bekannt gegeben und die sich dann einem gemeinsamen Abenteuer in Dubai stellen werden.

Dort erwarten sie, neben einer weiteren Projektaufgabe, tolle Erfahrungen, die Erkundung des Emirats Dubai und natürlich jede Menge Spaß. Ein Filmteam wird die Reise begleiten und anschließend eine Youtube-Reportage produzieren.

„Hilton Azubi Adventures ist jetzt aufregender, moderner und noch stärker zukunftsgerichtet: Nach fünf erfolgreichen Jahren der Hilton Champ-Initiative haben wir das Konzept verändert und noch internationaler ausgerichtet. Während der Aktion treten unsere Azubis ins Rampenlicht und erhalten die Chance, sich mit ihren eigenen Ideen und Visionen für die Zukunft der Hotellerie einzubringen“, erklärt Holm Krause, der die Bereiche HR Marketing & Talent Acquisition bei Hilton Worldwide in Deutschland leitet.

Hilton Azubi Adventures JJCASTINGS HILTON AZUBI ADVENTURES 201600006CASTINGS HILTON AZUBI ADVENTURES 201600003CASTINGS HILTON AZUBI ADVENTURES 201600002CASTINGS HILTON AZUBI ADVENTURES 201600007CASTINGS HILTON AZUBI ADVENTURES 201600001

Hauptmerkmale des neuen Konzepts sind eine stärkere Fokussierung auf die sogenannten Millennials, in denen Hilton großes Potential sieht: Die Zielgruppe zeichnet sich durch Abenteuerlust, technologisches Verständnis und Empathie aus, legt Wert auf emotionale Erfahrungen, Vernetzung durch Social Media und Nachhaltigkeit. Hilton Worldwide geht damit direkt auf die Bedürfnisse der Millennials ein und positioniert sie als neuen Kundenkreis, der durch innovative Technologien, nahtlose Konnektivität und nachhaltige Konzepte für sich gewonnen werden soll.

Das Hilton-Azubi-Abenteuer 2016 wird u.a. unterstützt durch die Marke Coca-Cola Life sowie den Veranstaltungsdienstleister PSAV.

Die Ausbildungsprogramme von Hilton Worldwide zeichnen sich durch eine Vielzahl an Initiativen sowie zahlreiche Förderungsprogramme für ambitionierte Anwärter aus den verschiedenen Fachdisziplinen aus, von denen die jungen Talente des Unternehmens profitieren. Insgesamt beschäftigt Hilton in Deutschland und Österreich mehr als 550 Auszubildende. Das Unternehmen plant, im Sommer dieses Jahres über 250 weitere Auszubildende an den insgesamt 22 Standorten einzustellen.

***
Über Hilton Worldwide
Hilton Worldwide (NYSE: HLT) ist eines der führenden, global agierenden Hotelunternehmen mit einem Angebot von Luxushotels, Hotels der gehobenen Oberklasse und Resorts über Apartment-Hotels bis hin zu Hotels im mittleren Preissegment. Seit 96 Jahren bietet Hilton Worldwide außergewöhnliche Aufenthalte und Erlebnisse. Zum Portfolio des Unternehmens gehören zwölf globale Marken, die sich in mehr als 4.440 gemanagten, geleasten, Eigen- und Franchise-Hotels sowie Timeshare Immobilien mit mehr als 730.000 Zimmern in 97 Ländern und Regionen wiederfinden. Die Marken von Hilton Worldwide umfassen Hilton Hotels & Resorts, Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, Canopy by Hilton, Curio – A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton, Embassy Suites Hotels, Hilton Garden Inn, Hampton Hotels, Homewood Suites by Hilton, Home2 Suites by Hilton und Hilton Grand Vacations. Außerdem bietet Hilton Worldwide das weltweit renommierte Bonus-Programm Hilton HHonors® an. Hilton HHonors Mitglieder, die direkt bei Hilton buchen, erhalten verschiedene Vergünstigungen und Vorteile wie kostenloses W-Lan oder Zusatzleistungen über die Hilton HHonors App. Über die App können Mitglieder einchecken, Zimmer auswählen und ihren digitalen Zimmerschlüssel verwenden. Für weitere Informationen besuchen Sie news.hiltonworldwide.com oder facebook.com/hiltonworldwide, twitter.com/hiltonworldwide, youtube.com/hiltonworldwide, flickr.com/hiltonworldwide und linkedin.com/company/hilton-worldwide.

 

Ausschreibungen: Hilton Management Trainee Programme (Start: 01.09.2015)

(hk) – Seit dieser Woche sind die Stellenausschreibungen für unsere zum 1. September 2015 zu besetzenden Management Trainee Positionen im Regional Management Development Programme Northern & Central Europe online. Angesprochen sind Young Professionals, die eine Hotelausbildung mit überzeugenden Leistungen abgeschlossen haben und die bereit dafür sind, erste verantwortungsvolle Aufgaben und Projekte auf Junior Management Level zu übernehmen. Wir freuen uns ebenfalls auf Bewerbungen von Absolventinnen und Absolventen mit erstem relevanten akademischen Abschluss (Bachelor) einer Hotelfachschule, FH oder Universität. Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse sowie relevante praktische Erfahrungen in Hotellerie bzw. Gastgewerbe werden vorausgesetzt.

Damit Ihr nicht lange suchen müsst, hier die direkten Links zu den Ausschreibungen:





HILTON MUNICH AIRPORT

Schwerpunkt 1: Rooms Division Management

Schwerpunkt 2: Food & Beverage Management


HILTON INNSBRUCK

Schwerpunkt: Food & Beverage Management


HILTON VIENNA DANUBE WATERFRONT

Schwerpunkt: Food & Beverage Management


HILTON VIENNA PLAZA

Schwerpunkt 1: Rooms Division Management

Schwerpunkt 2: Food & Beverage Management

Bewerbungen werden noch bis zum 19. Juni 2015 entgegengenommen. Viel Erfolg!


			

„Ausgezeichnet!“

Bon(n)d

Bon(n)d

And the Oscar goes to … Lisa Kathol!

Im Rahmen der diesjährigen Kick Off-Teamparty im Hilton Bonn unter dem Motto „BonnOscars“ wurden von General Manager Christoph Glaser und Personalleiterin Sandra Koch mehrere Oscars an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres schönen Hotels verliehen. Unter anderem gab es auch einen Award für den „Azubi of the Year 2014“. Diesen Preis hat Lisa Kathol gewonnen – für ihr großes Engagement u.a. als Azubisprecherin, als (Mit-)Organisatorin bei verschiedenen Team-Events sowie dafür, dass sie insgesamt eine äußerst leistungsstarke und vorbildliche Auszubildende ist.

Glückwunsch, Lisa! 🙂

Hilton Azubi Inga in Edinburgh // Teil 2

photo 4

Ihr Lieben,
wow, meine zweite Woche ist schon fast um und ich merke, wie schnell die Zeit vergeht. Neben der Arbeit versuche ich, so viel wie möglich zu sehen und ich habe das Gefühl, dass ich nur unterwegs bin.

Sooo, was gibt’s hier Neues? Am Dienstagabend wurde ich von einer Freundin ins Gleneagle Hotel zu einem 3-Gänge-Menu eingeladen. Sie arbeitet dort im Fine Dining Restaurant und es war wirklich delicious. Nach dem Abend konnten wir uns zwar alle nicht mehr recht bewegen, aber es war echt ein tolles Erlebnis, dort zu essen. Der Hauptgang wurde am Tisch flambiert, genauso wie das Dessert. Ich durfte mich auch mal versuchen, obwohl ich bei der riesigen Flamme, wie Ihr sie auf dem Bild sehen könnt, etwas Angst um meine Haare hatte! 😉

photo 1[1]

photo 2[1]

Unter der Woche liefen einige Interviews für die Bar, Bankett und die Peacock Alley, bei denen ich dabei sein durfte. Hier wird momentan verstärkt nach neuem Personal gesucht. Falls also jemand von Euch Interesse hat ­– ich vermittle gerne weiter.
Ansonsten bin ich derzeit fleißig am Team Member Boards updaten und Mitarbeiter-Handbuch schreiben. Außerdem helfe ich Suzet mit den vielen Bewerbungen, die hier täglich reinflattern. Es sind momentan ca. acht verschiedene Positionen ausgeschrieben, worauf sich durchschnittlich jeweils 30 Leute beworben haben. Deswegen haben wir wir Anfang der Woche eine Art Assessment Center durchgeführt.

photo 4[1]

photo 3[1]

photo 2

photo 3

photo 1
Am Wochenende bin ich dann nach St. Andrews gefahren. Die Stadt liegt direkt an der Küste und ist wirklich wunderschön. Bekannt ist sie auch für ihre sehr gute Universität (Prinz William hat hier auch studiert) und die riesigen Golfplätze. Wir sind morgens hin und abends wieder zurück, weil es dann am Sonntag für Suzet und mich in die Highlands und auf die Suche nach Nessi ging. Und selbstverständlich haben wir das riiiiiesige Monster gesehen! Leider hatten wir Pech mit dem Wetter, es war wirklich super- super- super-kalt und total windig, aber wir hatten trotzdem unseren Spaß. Der See ist der wasserreichste See Schottlands, und das Wasser ist komplett schwarz. Man konnte wirklich nichts erkennen, und aufgrund des „atemberaubenden“ Wetters war es schon etwas spooky dort.

photo 5

Nächstes Wochenende, leider auch schon mein letztes, steht Loch Lomond und Stirling auf meinem Plan. Hoffentlich schaffe ich es noch zu einem Afternoon Tea – ohne den werde ich Edinburgh nicht verlassen.
Ihr merkt, es ist definitiv nicht langweilig, hier ist immer etwas los.

Liebste Grüße

Inga