Hilton Worldwide: Über 200 neue Auszubildende in Deutschland

www.facebook.com/HiltonAusbildungUndKarriere

Hilton Worldwide begrüßt über 200 neue Auszubildende

Zahlreiche Initiativen ergänzen das Ausbildungsprogramm

Azubis Hilton München Auszubildende im Gespräch mit Jochem-Jan Sleiffer

 

FRANKFURT AM MAIN, Deutschland – 19. August 2013 – In diesen Tagen bekommt Hilton Worldwide Zuwachs. Insgesamt heißen die Hilton Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz 227 neue Auszubildende willkommen. Das vielfältige Ausbildungs- und Karriereangebot von Hilton Worldwide war auch in diesem Jahr bei den Schülerinnen und Schülern sehr gefragt.

„In der Hotellerie ist jeder Tag anders, geprägt von Mitarbeitern, die sich für ihre Arbeit begeistern. Wir freuen uns sehr auf die jungen Menschen, die jetzt Ihre Ausbildung beginnen und darauf gespannt sind, jeden Tag etwas Neues zu lernen. Sie sind die Zukunft von Hilton Worldwide und wir fördern und unterstützen sie nach unserem Motto: We hire for attitude and train for skills!“, so Jochem-Jan Sleiffer, Area Vice President Northern & Central Europe, Hilton Worldwide.

Mit zahlreichen Initiativen und Förderungsprogrammen setzt Hilton Worldwide diesen Anspruch bereits in die Tat um. So gilt in den Hotels von Hilton Worldwide in Deutschland seit diesem Jahr das „iStay“-Übernahmeangebot. Damit garantiert die Hotelgruppe allen Auszubildenden, die ihre Ausbildung mit der Note 3+ oder besser abschließen sowie entsprechende Leistungen im Bereich des Praxismoduls erfüllen, am Ende der Ausbildung mindestens ein konkretes Angebot für eine Übernahme in einem der Hotels von Hilton Worldwide. Speziell an die Bedürfnisse besonders ambitionierter Auszubildender richtet sich auch „Discover“, ein internationales Azubi-Austausch-Programm. Dieses ermöglicht jungen Talenten, für mehrere Wochen in ein Hilton Haus im Ausland zu wechseln und die dortigen Arbeitsweisen und Teams sowie andere Kulturen kennenzulernen. Auf großes Interesse stößt zudem das neue Management Trainee Programm „FORWARD“, das den Auszubildenden im Anschluss an die Berufsausbildung eine spezifische Weiterbildung mit ersten Managementerfahrungen bietet.

„Die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt verbunden mit dem demographischen Wandel machen eine intensive Nachwuchsförderung wichtiger denn je. Nach einer fundierten Ausbildung bieten wir unseren jungen Talenten interessante Karriereperspektiven und begleiten sie von Anfang an auf ihrem Weg“, betont Jochem-Jan Sleiffer.

Ziel von Hilton Worldwide ist es, auch in Zukunft einer der attraktivsten Arbeitgeber in Deutschland zu sein, insbesondere auch für Jugendliche und Berufseinsteiger. Bestätigt wird der Erfolg der Hilton-Ausbildungsinitiativen auch vom gestern veröffentlichten „Schülerbarometer des trendence Institut“ (www.trendence.com): Mehr als 10.000 befragte Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland wählten Hilton Worldwide erstmals unter die 20 beliebtesten Arbeitgeber. Damit gehört Hilton Worldwide nicht nur zu Deutschlands Top-Arbeitgebern, sondern ist auch ein favorisiertes Unternehmen für eine Ausbildung in der Hotel- und Tourismusbranche.

Die neuen Hilton-Talente absolvieren ihre Ausbildung in den Bereichen Hotelfachfrau/-mann, Hotelkauffrau/-mann, Koch/Köchin, Restaurantfachfrau/-mann, Veranstaltungskauffrau/-mann sowie im Bäckereihandwerk.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s